Und täglich grüßt das Muttertier I Sollten wir ständig „NEIN“ sagen?

Immerzu dieselben Sätze. Die einheitlichen Gesten. Der gleiche Trott. Tagein, tagaus. Unaufhörlich. Ermüdend. Fad.
Und irgendwann, zwischen all den Nein’s und den Ich-zähle-bis-drei’s fängst du an dich zu fragen, ob dein Kind womöglich schon genauso abgenervt von deinen ständigen Wiederholungen ist, wie du es insgeheim von den seinen bist…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.